Arbeitserleichterung der Tafelmitarbeiter durch warme Jacken

Große Freude bei der Aiblinger Tafel. Die Firma Werndl & Partner aus Kolbermoor spendete 59 warme Fleecejacken an die Bad Aiblinger Tafel. Damit wird die Arbeit der TafelmitarbeiterInnen im Bereich Lebensmittelaufbereitung und der Warenausgabe an Kunden deutlich angenehmer. Geschäftsführer Maximilian Werndl überreichte die Spende an Tafelleiter Dr. Stefan Stöckel und sein Team in einer coronakonformen Form im Freien vor dem Aiblinger Tafelgebäude. Erst kürzlich stiftete die Firma darüber hinaus warme Winterjacken für alle Fahrer der Tafel, die gespendete Lebensmittel abholen und Warenlieferungen an Kunden ausfahren. "Wir unterstützen die Arbeit der Tafel gerne, weil wir sie für sehr wichtig halten und unsere Firma sich der Region verbunden fühlt", so der Geschäftsführer Maximilian Werndl bei der Spendenübergabe. Man stelle der Tafel auch regelmäßig kostenloses Büromaterial zur Verfügung. 

Das Bild zeigt Tafelleiter Dr. Stefan Stöckel (kniend, Zweiter von rechts erste Reihe) mit Maximilian Werndl und MitarbeiterInnen der Aiblinger Tafel vor dem Tafelgebäude im Freien.